FutureSounds Volume 2 Compilation Review
5.0Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)

Das Plattenlabel Time Slave Recordings aus Cardiff, bei dem viele großartige Synthwave-Künstler wie Futurecop, IVERSEN oder The G ein Dach gefunden haben, haben mit FutureSounds Volume 2 einen beeindruckenden Synthwave-Sampler für den guten Zweck auf die Beine gestellt.

Sämtliche Erlöse vom Verkauf dieses Samplers gehen an die CALMzone Initiative, eine wohltätige Einrichtung, die sich mit einem eher unpopulären Thema beschäftigt.

Wie oft ist das Klima schon gerettet worden? Oder der Wald? Oder die Wale?
Oft. Wenn auch, leider, ohne großartigen Erfolg. Weiß jeder.

Was allerdings kaum einer weiß, ist, dass die häufigste Todesursache bei Männern unter 45 Jahren in GB nicht das Rauchen, Saufen oder Rasen ist, sondern – Suizid.
Gewusst? Ich auch nicht.

Nun bezieht sich diese Aussage lediglich auf junge Männer in GB, aber geht davon aus, dass es im eigenen Land auch nicht besser ausschaut.
Wieso ist dieser Umstand so unbekannt, geradezu totgeschwiegen?

Die Antwort ist so einfach wie tragisch, Männer haben keine Lobby.

Die CALMzone Inititavie unternimmt nun etwas dagegen und versucht mit Ihrer Kampagne ein Bewusstsein für das Leiden unter Depressionen und Suizid gedanken unter jungen Männern zu schärfen.

Und da nichts erbaulicher ist als eine ordentlich Portion Synthwave, finden sich auf FutureSounds Volume 2 24 Lieder von ausschließlich namhaften Synthwavekünstlern wieder.
Von Timecop1983´s „Dimensions“ über IVERSEN´s „Drive//Ride“ bis hin zu The Midnight´s „Sunset“ oder VHS Dreams´ „R.E.D.M“ – ein Kracher jagt den Nächsten.

Wer allerdings Neues erwartet ist hier etwas fehl am Platz. Der Sampler ist besonders für all diejenigen geeignet, die neu in der Synthwaveszene sind oder noch nicht so lange dabei. Schließlich bekommt man einen guten Überblick über die Szene, ihre Künstler und ihre Hits.
Aber auch die alten Hasen, die einfach etwas gutes tun möchten, sind natürlich am rechten Platz.

Also, kurz gesagt: Gute Musik für den guten Zweck!

Ich möchte an dieser Stelle noch die Hoffnung äußern, dass sich möglicht viele von euch, meine lieben Leser, an dieser guten Sache beteiligen.
Mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit seid ihr nämlich auch männlich und unter 45…

FutureSounds Volume 2 Download/Stream

  • bandcamp

FutureSounds Volume 2 Tracklist & Highlights

1. U-KOH: Love You 04:11
2. Timecop1983: Dimensions 04:40
3. Glitter Wasteland: Cold War (Droid Bishop Remix) 05:10
4. PsyKat: Different World 02:58
5. IVERSEN: d r i v e / / r i d e / / 03:40
6. Night Raptor: Flashback 04:00
7. Pilotpriest: Miracle Mile 04:11
8. Enzo Van Baelen: Termination 03:00
9. The G: The Dome 03:16
10. Turbo Knight: Metahumans 05:26
11. Primorph: Failsafe 04:27
12. Vampire Step-Dad: First Date 03:18
13. The Midnight: Sunset 05:26
14. COMPUTRONIC: Love Is Innocent (feat. Vicky Harrison) 04:31
15. Stilz: Rewind Time 04:14
16. VHS Dreams: R.E.D.M 03:35
17. ZAYAZ: Miami Motorfunk 03:06
18. 24:7: Into Battle 04:24
19. Occams Laser: The Lovers 04:11
20. Kid Neon: Turtle Soup 04:08
21. Makeup & Vanity Set: Homecoming 05:28
22. Ethereal Delusions: Tropical Nights 04:43
23. Lars Lennarth: Burning Night 03:10
24. KiLoSo: Hollow Chains (feat. Lyoko) 02:58

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Send this to a friend