24:7 - NAEON Album Review
4.5Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)

Kennt ihr diesen Moment, kurz bevor der Star die Bühne betritt? Etwas Nebel wird versprüht, die Laserstrahlen werden durch die feinen Wasserperlen in der Luft verstärkt. Die Fanfaren setzen ein, die Musik wird lauter, epischer, mit einem Beat unterlegt und… der Star kommt! Er betritt die Bühne und rockt ab der ersten Sekunde seines Auftretens. Ich liebe diese Momente, ich liebe Intros. Und so liebe ich auch 24:7’s Einstieg „Prelude“ in sein absolut packendes Album.

Die Menge wird kurz still, der DJ dreht den Sound herunter bis,… ja, bis der Beat wieder einsetzt, die Lichter werden hell und die Melodie fetzt. „NAEON“ gibt vor, wohin die Reise mit 24:7’s Werk gehen wird. Wir bewegen uns hier im Bereich Synthwave, allerdings auch mitten durch die guten alten Arcade-Zeiten, als Beat ‚em ups wie „Street Fighter“ oder „Double Dragon“ die Automatenlandschaft der 80s beherrschten. Der Sound bleibt durchweg auf einem ähnlichen und zugleich abwechslungsreichem Pfad. Hört das Album einmal durch und pickt später einen Track heraus. Ihr werdet sofort wissen, woher dieser ist. Dabei werdet ihr allerdings nie das Gefühl haben, als würdet ihr schon alles kennen. Dafür ist 24:7 zu detailverliebt. Die Tracks leben und wandeln sich binnen kürzester Zeit. Dabei sind die BPM nie fix. Sie wechseln von actionreich-schnell zu romantisch-gemächlich und auch gerne wieder zurück.

Nehmen wir „Singularity“ als wunderbare Hommage an „Airwolf„, bzw. das Main Theme der Serie.

Oder wie wäre es mit dem Track „Timeless“, der einer gechillten Autofahrt dem Sonnenuntergang entgegen gleichzusetzen ist.

Das Album „NAEON“ ist ein ganz großes MUST HAVE! Hier war ein Synthwave-Künstler am Werk, der sein Handwerk versteht und dessen Liebe zur Musik und den guten alten 80s zu jeder Zeit spürbar ist.

24:7 – NAEON Download/Stream

  • bandcamp

24:7 – NAEON Tracklist & Highlights

1. Prelude 02:32
2. NAEON 04:53
3. Halcyon 04:41
4. Supervention 05:37
5. Galactic 04:10
6. Equinox 04:22
7. Singularity 04:47
8. Runner 04:42
9. Escape 05:04
10. Timeless 03:57
11. Illuminate 05:31
12. NAEON pt.II 05:46
13. Golden Age 03:59

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Send this to a friend