Lange hat sich das TL80s-Team ausgetauscht. Zahlreiche Tracks wurden in einen Pool geworfen und das Aussieben war ein äußerst schweres Unterfangen. Doch was lange währt, wird bekanntermaßen auch irgendwann gut. Und so sind wir ganz besonders stolz euch zum Ausklang des Jahres die Synthwave Top 10 2016 präsentieren zu dürfen. Es handelt sich hierbei um die Top-Tracks der Redaktion. Das Beste vom Besten aus 2016!

Wir dürfen euch jetzt schon mal einen außerordentlich gelungenen Rutsch in das Synthwave-Jahr 2017 wünschen. Wir werden euch natürlich auch dort weiterhin fleißig begleiten!

Die Synthwave Top 10 2016

1. Oscillian – Starlights (Unser Review des Albums)
2. LeBrock – One Night (Unser Review der EP)
3. Forêt de Vin – Another Dimension feat. SAY
4. The Midnight – Vampires (Unser Review des Albums)
5. FM-84 – Running In The Night (feat. Ollie Wride) (Unser Review des Albums)
6. COMPILERBAU – Neon Drive 84 (Unser Review des Albums)
7. Mono Memory – Early Reflections (Unser Review der EP)
8. Morgan Willis – Rage (Unser Review des Albums)
9. Waveshaper – Future Vision (Unser Review des Albums)
10. Neon Nox – Checkpoint Feat. Rebecka Stragefors (Unser Review der EP)

Die Synthwave Top 10 der Woche findet ihr auch stets aktuell in unserer Sidebar rechts, sowie natürlich über unseren Soundcloud-Channel.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Wenn ja, würden wir uns sehr über deine Unterstützung freuen, damit wir auch weiterhin so tolle Beiträge für dich schreiben können!

Eine Antwort

  1. Jo

    Schöne Auflistung. Da sind wirklich ein paar sehr gute Lieder dabei.
    Mir persönlich gefällt LeBrock und The Midnight am besten. Kann die beiden Alben nur empfehlen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Send this to a friend